Teichnixen der Familie Bächer

Teichnixe Lena, 2015 - 2018

Teichnixe Lena vor dem Phantastischem Karpfen

Die älteste Tochter von Fischwirtschaftsmeister Klaus Bächer und Ehefrau Manuela, Lena Bächer, hat für 2015 bis 2018 das Amt der Oberpfälzer Teichnixe inne.

 

Die 21- Jährige Studentin der Landwirtschaft in Triesdorf ist fast schon in Gummistiefeln aufgewachsen. Von klein auf hat sie vom Papa alles gelernt, was es als "Fischerin" zu wissen gilt, und hilft auch bei der Vermehrung, dem Füttern und dem Fischen mit. Danach kommen die gefangenen Fische auf den Teller. 

 

Warum sie so Fisch-"narrisch" ist?

"'Unsere einheimischen Süßwasserfische sind einfach unglaublich vielseitig einsetzbar! Es fängt ja gleich mit den  Goldfischen an, die jeden Gartenteich verzieren, geht über den Beitrag zum Umweltschutz, den die Teichwirte mit ihrer nachhaltigen Bewirtschaftung leisten, und endet natürlich mit den unendlich vielen kulinarischen Variationen, die man schon allein aus dem Karpfen "zaubern" kann."

 

Auf Wunsch wird sie Ihnen gerne persönlich in Muckenthal, auch bei einer Teichführung, wissenswertes zum Thema Karpfen, Teichwirtschaft und Co. erzählen!

Teichnixe Sophia, ab 2018

Oberpfälzer Teichnixe Sophia mit Karpfenzepter Fridolin

Tadaaaa – die neue Oberpfälzer Teichnixe Sophia !!!

 

Sophia ist 19 Jahre alt, und ist die zweite von drei Töchtern von Manuela und Klaus Bächer. Sie beginnt im Moment mit einer Physiotherapie Ausbildung in Bad Elster.

 

Seit sie klein ist, sind Gummistiefel ihre Lieblingsschuhe, ihr Lieblingstier der Waller & wenn der Fisch dann auch noch auf dem Teller landet, ist sie glücklich. Daran ist sie im Fischhof natürlich nicht ganz unbeteiligt. Egal ob beim Fischen, in der Küche oder im Service des Fischerstüberls. Sie ist genauso wie Lena (fast) überall involviert. 

 

Sie wurde am 21.04.2018 in ihr Amt im Fischhof Beer in Kleinsterz eingeführt. Nun freut sie sich auf ihre neuen & vielfältigen Aufgaben als Teichnixe. Somit wird sie den Karpfen und das Land der 1000 Teiche für zwei Jahre lang bei den verschiedensten Veranstaltungen repräsentieren. 

 

Falls ihr da draußen einmal Fragen zum Oberpfälzer Karpfen habt oder vielleicht wissen wollt, wann ihr mich einmal "in action" sehen könnt - dann schreibt mir doch!